Jugend im Shutdown

Studentenleben in Groningen

Studentenleben in Groningen

Martha Mauelshagen erlebt den Lockdwon an einer Uni in den Niederlande Hallo! Ich bin Martha Mauelshagen aus Bonn, Deutschland. Zurzeit studiere ich International Communication in Groningen, den Niederlanden. Niemals hätte ich oder einer meiner Kommilitonen gedacht,...

read more
Hardcore-Punk trotz Corona-Auflagen

Hardcore-Punk trotz Corona-Auflagen

Interview mit „Destroyline“ aus Berlin über Jugendkulturen in Corona-Zeiten „Destroyline“ ist eine Hardcore Punk-Band mit antifaschistischer Botschaft. Ihre Texte richten sich gegen Rechts, Geschlechterklischees, Ausbeutung, Krieg, Ausgrenzung und handeln vom Kampf...

read more
Das „Drugstore“ ist was Besonderes

Das „Drugstore“ ist was Besonderes

Interview mit der Freiraumaktivistin Soso Das „Drugstore“ ist eines der ältesten selbstverwalteten Jugendzentren Berlins. Die seit der Gründung 1972 genutzten Räume in der Potsdamer Straße musste das Drugstore Anfang 2019 verlassen und befindet sich seitdem im Exil....

read more
Die Prepper-Prinzessin

Die Prepper-Prinzessin

Exklusiver Kapitel-Vorabdruck der Kurzgeschichte von Christian Endres aus dem Buch "Pandemie" „Hast du alles bekommen?“, fragt Tim barsch. Schutzmaske und Gewehr verstärken die negativen Vibes, die von ihm ausgehen.Ich bringe ihm und seiner Familie seit sechs Monaten...

read more
Das Schuljahr nach Corona

Das Schuljahr nach Corona

Interview mit dem Autorenduo Julia Egbers und Armin Himmelrath Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf Schulen, Unterricht, Homeschooling und auf neue Lernmodelle haben gezeigt: Am deutschen Schulsystem muss sich einiges grundsätzlich ändern. Aber was? Und wie? Wir...

read more
Kennenlernspiele per Videokonferenz

Kennenlernspiele per Videokonferenz

DPJW-Freiwillige verlegten ihr deutsch-polnisches Musikprojekt ins Netz Ilse Kuschel, Marcin Wierzbowski und Łukasz Warzitz haben eines gemeinsam: Alle drei leisten ihren Freiwilligendienst beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk ab. Im Frühsommer sollte ihr erstes...

read more
Trotz Corona in Deutschland geblieben

Trotz Corona in Deutschland geblieben

Nina Mialo aus der Ukraine leistet auch in der Krise einen Freiwilligendienst bei SCI Vor 4 Monaten konnte ich mir nicht einmal vorstellen, dass ich noch in Deutschland sein würde… Und ich würde mich sehr freuen, das zu hören. Leider ist der Grund, warum ich bleibe,...

read more
Gemeinsamer Alltag übers Internet

Gemeinsamer Alltag übers Internet

Der Rheinisch-Westfälische EC-Jugendverband probiert mit der WOHNWOCHE REVEЯSE neue Wege aus Im Rheinisch-Westfälischen EC-Jugendverband sind durch Corona auf einen Schlag alle Veranstaltungen ausgefallen: Schulungen, Freizeiten und ein Volleyballturnier. Auch die...

read more
Feel Slowenia – auch in Corona-Zeiten

Feel Slowenia – auch in Corona-Zeiten

Interview mit Ana Zagozen Slowenien ist das einzige Land, in dessen eigener Schreibweise das Wort Love enthalten ist. Darauf sind die Slowenen stolz, auch in Zeiten von Corona. Als erstes europäisches Land erklärte es die Pandemie für beendet und die Grenzen wieder...

read more
Youth For Understanding im Studel der Krise

Youth For Understanding im Studel der Krise

Wie das Coronavirus gemeinnützige Austauschorganisationen bedroht Hunderte Austauschschüler sind mit der Organisation YFU im Austauschjahr, Hunderte als Gastschüler in Deutschland, als sich die Corona-Krise ihren Weg bahnt. Von einem auf den anderen Tag müssen sie...

read more
Logbuch des Lockdowns

Logbuch des Lockdowns

Rayen (10) aus Hamburg schrieb über seinen Alltag auf Abstand „Wann geht Corina wieder weg?“ Seine Oma Habiba hatte laut gedacht, ihr Versprecher den Enkel erst zum Lachen – dann zum Schreiben gebracht. Das Covid 19-Virus ist zum Thema in Rayens Tagebuch geworden. Von...

read more
Homeschooling klappt nicht

Homeschooling klappt nicht

„In Italien gehen wir nicht davon aus, dass sich unser Alltag vor 2021 normalisiert.“ Ich bin Gaia Messina, ich lebe in Tarcento bei Udine in Norditalien und bin Optikerin. Die Pandemie hat unser Leben zum Stillstand gebracht. Ich empfand die Einschnitte im Alltag mit...

read more
Nordmazedonien: Virtuelles Engagement

Nordmazedonien: Virtuelles Engagement

„Ich glaube, dass wir eine bessere Welt aufbauen werden, aber ganz bestimmt keine ‚normale‘ Welt!“ Youth Alliance Krusevo ist eine Organisation, die kontinuierlich am Empowerment und an der Engagement Förderung für Jugendliche arbeitet. Während der neuen "Normalität"...

read more
Israel: Jugend lernt und dient im Shutdown

Israel: Jugend lernt und dient im Shutdown

"Die Menschen haben gegenseitige Verantwortung bewiesen" Die Ausbreitung des Coronavirus in der Welt ging nicht an den Ländern des Nahen Ostens vorbei. Am 27. Februar 2020 wurde der erste Coronavirus-Patient in Israel entdeckt – es war ein israelischer Staatsbürger,...

read more
“Jugendliche mussten ihr Leben am meisten einschränken”

“Jugendliche mussten ihr Leben am meisten einschränken”

Interview mit Soziologie-Professor Dr. Martin Schröder an der Philipps-Universität Marburg, der auf seiner Website erklärt: „Ich zeige, unter welchen Umständen Menschen mit ihrem Leben zufrieden sind.“ PNJ: Sie haben in einer ersten Studie festgestellt, dass „die...

read more
Dramatischer Appell aus Gaza

Dramatischer Appell aus Gaza

„Diese Krise lehrt uns, dass das menschliche Leben viel wichtiger ist als die Interessen verschiedener Völker" Ich bin Hussein Nabil Murtaja, ein Palästinenser mit Wohnsitz in Gaza. Ich habe einen B.A. in Ingenieurwesen und ein Diplom in Unternehmertum und...

read more
Schweden: Kein Plan B für “Plan B”

Schweden: Kein Plan B für “Plan B”

Die Clubszene in Malmö kämpft ums Überleben Schweden hat einen Sonderweg im Umgang mit der Pandemie gewählt, Herdenimmunität und Eigenverantwortung statt des staatlich verordneten Stillstands. Nachdem die Fallzahlen lange moderat waren, steigen die Infektionen nun...

read more
Die THW-Jugend ist #GemeinsamStark

Die THW-Jugend ist #GemeinsamStark

Zusammenhalt in Zeiten von Corona Und plötzlich war alles anders. Homeoffice statt Büro, am Küchentisch lernen statt in die Schule gehen. Jugenddienste: alle abgesagt. Die Ortsverbände geschlossen. Die Redaktion des Jugend-Journals in Videokonferenz statt beim...

read more
Corona-Alltag in Finnland

Corona-Alltag in Finnland

Ohne WILMA läuft nichts Nach 38 Tagen Fernunterricht und 11 Tagen Regelunterricht begannen für die Jugendlichen in Finnland am 31. Mai die Sommerferien. Jugendzentren und Sportvereine bieten umfangreiche Freizeitaktivitäten und Tagescamps im Freien an. Fern- vs....

read more
Wie wirkt sich das Corona-Virus auf unsere Jugendkultur aus?

Wie wirkt sich das Corona-Virus auf unsere Jugendkultur aus?

Den Februar über, als sich das Corona-Virus in China immer weiter ausbreitete, ging es mir wahrscheinlich wie vielen. "Das kann in China passieren, aber nicht mit unserem guten, deutschen Gesundheitssystem." Ich wusch weiter normal meine Hände. Den Ernst der Lage...

read more
“Wir sind weiter optimistisch”

“Wir sind weiter optimistisch”

Interview mit der IJAB-Geschäftsführerin Marie-Luise Dreber Deutschland öffnet sich nach dem Shutdown in vielen Bereichen immer mehr. Aber Vieles ist auf lange Sicht noch nicht möglich - dazu zählt auch der internationale Jugendaustausch, der gerade eine harte...

read more
Pfadfinder: “Hört Ihr mich?”

Pfadfinder: “Hört Ihr mich?”

So war die 47. Bundesversammlung des Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. „Es ist etwas Besonderes, was wir hier vorhaben!“ Mit diesen Worten eröffnete Sebastian Köngeter (Bundesvorsitzender) die 47. Bundesversammlung des Bund der Pfadfinderinnen und...

read more
Jugendmigrationsdienste arbeiten online weiter

Jugendmigrationsdienste arbeiten online weiter

Junge Ratsuchende erhalten nach wie vor Hilfe vom JMD vor Ort und online Veränderter oder eingestellter Schulunterricht, erschwerte Job- und Ausbildungssuche. Was bedeutet die aktuelle Situation für junge Menschen und für die Beratung der Jugendmigrationsdienste?...

read more
Interview im Deutschen Kinderschutzbund Bonn

Interview im Deutschen Kinderschutzbund Bonn

Geschäftsführerin Ellen Heimes berichtet über die neuen Herausforderungen an den DKSB Bonn durch die Pandemie Die Zahlen sind beängstigend: Jeden dritten Tag stirbt in Deutschland ein Kind durch Gewalt in der Familie, unzählige andere Kinder sind vernachlässigt,...

read more
Niederlande: Als Praktikant im Duitsland Instituut Amsterdam

Niederlande: Als Praktikant im Duitsland Instituut Amsterdam

„Meine Freunde kann ich noch sehen und sprechen - besser online als gar nicht“ Ich bin Jesse Oude Egberink aus Leiden in den Niederlanden. Ich arbeite als Praktikant bei der Redaktion des Duitsland Instituut Amsterdam („Deutschland Institut Amsterdam“, DIA) und...

read more
Rumänien: Wir sind wieder ein bisschen frei

Rumänien: Wir sind wieder ein bisschen frei

Ancuța Dorohoi beschreibt das Leben im Lockdown und führt Interviews mit Betroffenen Ich bin die Ancuța Dorohoi und komme aus Rumänien. Ich habe zwei Jobs: Ich bin Lehrerin und Reiseführerin im Nebenjob. Mir persönlich geht es im Frühjahr 2020 gut, ich bin als...

read more
Portugal – Die Jugend kämpft … wieder

Portugal – Die Jugend kämpft … wieder

Im Jahr 2011 starteten die portugiesischen Jugendlichen die größten Proteste seit der Revolution von 1974 und organisierten eine organische Bewegung namens "Geração à Rasca", so etwas wie "die kämpfende Generation", die gegen die Sparsamkeit und den Mangel an...

read more
Tschechien – Franco Ramirez denkt um

Tschechien – Franco Ramirez denkt um

„Unser Lebensstil ist auf die unbegrenzte Verfügbarkeit von Ressourcen ausgerichtet.“ Ich bin Franco Ramírez, ich stamme aus Mexico City, lebe aber seit mehreren Jahren in Tschechien. Ich bin von Beruf Restaurator. Durch die Pandemie hat sich mein Leben grundlegend...

read more
Togo – Bericht der Klimaschützerin Kaossara Sani

Togo – Bericht der Klimaschützerin Kaossara Sani

„Ich schaue auf die Vereinten Nationen und hoffe, die tun was“ Mein Name ist Kaossara Sani, ich lebe in Lomé, der Hauptstadt von Togo, und arbeite dort für Amnesty International Togo und für eine NGO im Klimaschutz. Zuhause bleiben kann ich nicht, auch nicht in Zeiten...

read more
Ungarn – Trockengelegte Berufsperspektiven

Ungarn – Trockengelegte Berufsperspektiven

Die Pandemie macht Ingenieur István Galambos Jobeinstieg zunichte Ich bin István Galambos (30) aus Budapest, ich habe gerade mein Studium abgeschlossen und bin nun ein arbeitsloser junger Ingenieur, denn durch Corona herrscht hier überall Einstellungsstop. Ich bemerke...

read more

Wichtige Termine

  • 25.07.2024 - 27.07.2024
    Jugendmedienworkshop zum UN-Zukunftsgipfel

    Im Vorfeld des UN-Zukunftsgipfels im September, werden wir gemeinsam mit der DGVN in Bonn mit “Vlog the Future” einen Jugendmedienworkshop durchführen.

  • 26.09.2024 - 30.09.2024
    Konferenz-Teilnahme in Nordmazedonien

    In Krusevo/Nordmazedonien nehmen wir mit 5 Kolleg*innen an einer Jugendkonferenz teil, die Jugendmedien als Kernthema bearbeiten wird.

  • 07.10.2024 - 12.10.2024
    Jugendmedien und Medienkompetenz im Fokus

    Mit unseren nordmazedonischen Kolleg*innen von der Youth Alliance Krusevo werden wir uns in Bonn und Köln mit dem Themenschwerpunk “Jugendmedien und Medienkompetenz” beschäftigen.

  • 04.11.2024 - 10.11.2024
    Besuch von israelischen Fachkräften in Berlin

    Fünf Kolleg*innen aus Israel informieren sich in Berlin rund um das Thema “Networking and building bridges in society through education”

  • 09.12.2024 - 15.12.2024
    Informationsreise nach Israel

    Informationsreise nach Tel Aviv, Jerusalem und Haifa für Fachkräfte der Jugendhilfe und Journalist*innen. Thema: “Networking and building bridges in society through education”.